Mit Erdwärme ist Heizen ohne Verbrennung und Abgase möglich. Erdwärmesonden und Wärmepumpen haben sich millionenfach bewährt: Sie sind effektiv, wirtschaftlich und umweltfreundlich. Wir haben uns auf Heiz- und Kühlleistungen des Untergrundes spezialisiert.

Dabei interessieren uns die Bemessung des geothermischen Nutzungspotenzials und die optimale Anbindung an den Endverbraucher mit höchster Effizienz bei jahrzehntelanger Nutzung.

Wir kennen die Schnittstellen, die uns mit Architekt, Fachplaner und Heizungsbauer verbinden und können die Fachdisziplinen zusammenführen.

 

Wir wissen, welche hohen technischen Anforderungen an die Nutzbarmachung von Erdwärme und deren Anbindung an das Gebäude gestellt werden.


Wir engagieren uns im Energetikom – Energiekompetenz & Ökodesign e.V.:
Daher sind wir besonders gut mit den hohen Anforderungen von Bestandsgebäuden an die Erdwärmenutzung vertraut. Ein Arbeitsergebnis ist ein Video über Erdwärme.


Wir sind deutschlandweit tätig, insbesondere in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern.

Verfüllung einer eingebauten Erdwärmesonde

Verfüllung einer eingebauten Erdwärmesonde

 


Unser Leistungsangebot für Erdwärmesonden, Brunnenanlagen sowie Sonderformen wie z.B. Erdwärmekollektoren, Energiepfähle, CO2-Sonden, Speicher- und Spiralsonden stellt sich wie folgt dar:

• Grundlagenermittlung und Darstellung der geologischen Schichtlagerung und der Grundwasserverhältnisse, Klären der wasserwirtschaftlichen und hydrogeologischen Randbedingungen, Abschätzungen der thermischen Untergrundeigenschaften sowie des Grundwasserdargebots und der Grundwasserqualität.

• Modellrechnungen und Planungen zur Auslegung einer optimierten oberflächennahen Geothermieanlage zum Heizen und Kühlen durch Erdwärmetauscher und Brunnenanlagen mit analytischen und numerischen Modellrechenprogrammen, Temperaturfeldberechnungen im Untergrund (z.B. FEFLOW).

• Fachbauleitung, Anträge sowie Beratung, Moderation mit Fachbehörden, Leistungsverzeichnisse und Ausschreibungen, stratigrafische Bohrprofilaufnahme, Pumpversuche und Thermal Response Tests, gutachterliche Fachbauleitung entsprechend den wasserwirtschaftlichen Anforderungen, Abnahmen.

Energiepfahl

Energiepfahl



Erdwärmekorb

Erdwärmekorb

Modellierung und Simulation

modellierung

Numerische Modellierung der Temperaturfahne im Abstrom zweier Erdwärmesondenfelder



 


Basierend auf den geologischen / hydrogeologischen
Daten und anlagenspezifischen Parametern einer
geplanten oder bestehenden geothermischen Anlage
untersuchen wir, wie sich der Untergrund im Laufe der
Zeit durch Wärmezufuhr bzw. Wärmeentzug entwickeln wird.


Bei Erdwärmesondenanlagen sowie Energiepfahlanlagen ermitteln wir mit analytischen
(EED 3.2, Pilesim) und numerischen (FEFLOW 6.2)
Simulationsprogrammen, ob genehmigungsrechtliche
Vorgaben erfüllt werden und langfristig effektive
Leistungen erzielt werden können.

 

simulierte Fluidtemperaturen

simulierte langfristige Temperaturentwicklung des Wärmeträgermediums



 

Beispielprojekte Erdwärme

14 24

Bürogebäude
Porschestr. 2
74321 Bietigheim-Bissingen
Bauherr: Schlegel Immobilien GmbH


Leistungsumfang:
Erdwärmesonden:
Grundlagenermittlung
Bemessung
Ausschreibung
Fachbauleitung

Anforderungen:
Heizen und Kühlen
Betriebsweise: monovalent
Heizenergie: 250.900 kwh/a
Kälteenergie: 160.000 kwh/a
Erdwärmesonden: 24 Stck
Sondenstrecke: 2.400 m
Fertigstellung: August 2009

Anmerkung: Im EG des Gebäudes haben wir unseren Firmensitz

1222

Rathausgebäude Erweiterung
Marktplatz 1
74336 Brackenheim
Bauherr: Stadt Brackenheim




Leistungsumfang:
Erdwärmesonden:
Grundlagenermittlung
Bemessung
Ausschreibung
Fachbauleitung

Anforderungen:
Heizen und Kühlen
Betriebsweise: monovalent
Heizenergie: 90.000 kwh/a
Kühlenergie: 41.400 kwh/a
Erdwärmesonden: 42 Stck
Sondenstrecke: 1.470 m
Inbetriebnahme November 2011
13 23Mehrfamilienhaus
Bönnigheim
Bauherr: privat





Leistungsumfang:
Erdwärmesonden:
Grundlagenermittlung
Bemessung
Ausschreibung
Fachbauleitung

Anforderungen:
Heizen und Kühlen
Betriebsweise: monovalent
Heizung+WW: 40.000 kwh/a
Kühlenergie: 10.000 kwh/a
Erdwärmesonden: 4 Stck
Sondenstrecke: 400 m
Inbetriebnahme Juni 2011

Videos über Erdwärme

Geothermie in Ludwigsburg:




Geothermie am Neuen Markt Ingelheim




 

Vom Bundesverband Wärmepumpe e.V.: Das Einmaleins der Erdwärme